Menü

4 Gründe, warum Ihr Hörgerät nicht richtig funktioniert

Nichts ist so ärgerlich, wie wenn Ihr Hörgerät nicht richtig funktioniert. Es kann nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Mitmenschen eine Menge Ärger bedeuten. Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen auf dem Weg helfen, dass Ihr Hörgerät (wieder) perfekt funktioniert und Sie in Zukunft das Beste daraus machen können!

1. Hörgerät ist mit Schmutz/Ohrenfett verstopft
Dies ist tatsächlich die Ursache Nummer 1, wenn Ihr Hörgerät nicht richtig funktioniert. Unabhängig davon, ob Sie viel Ohrenschmalz haben oder nicht, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Hörgerät so weit wie möglich frei von Ohrenschmalz halten. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Reinigungsprodukte für Ihr Hörgerät haben. Wenn Sie ein Im-Ohr-Hörgerät oder ein Lautsprecher-Im-Ohr-Hörgerät haben, ist es auch sehr wichtig, dass Sie die Filter rechtzeitig austauschen, damit der Schmutz nicht in das Hörgerät gelangt. Wenn Sie den Filter nicht rechtzeitig wechseln, kann das Hörgerät von innen verschmutzt werden. Wenn das passiert, geht das Hörgerät kaputt und muss zum Hersteller geschickt werden, das bedeutet, dass Sie das Hörgerät für eine Weile verlieren und das wollen Sie natürlich nicht! Stellen Sie sicher, dass Sie immer genügend Filter vorrätig haben, damit Sie dies verhindern können. Wenn Sie ein Hinter-dem-Ohr-Hörgerät mit einem Ohrstück tragen, können Sie das Ohrstück leicht reinigen. Sie können das Ohrstück aus dem Hörgerät herausnehmen und es in einen Behälter mit einer Brausetablette legen, dadurch wird das Ohrenschmalz aus dem Ohrstück herausgeblasen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, welches Reinigungsset Sie für Ihren Hörgerätetyp bestellen können:

Im-Ohr-Hörgerät

Lautsprecher im Ohr-Hörgerät

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

2. Feuchtigkeit im Hörgerät
Wenn sich Feuchtigkeit im Hörgerät befindet, kann dies zu Problemen führen; es gibt zu wenig Verstärkung, knisternde Töne oder es verbraucht mehr Batterie. Es ist wichtig, eine Trockenbox zu kaufen und diese täglich zu benutzen, so verhindern Sie, dass Feuchtigkeit in das Hörgerät gelangt. Es gibt verschiedene Arten von Trocknungsboxen, klicken Sie hier um eine Übersicht zu sehen, welche Trocknungsbox für Sie am besten geeignet ist!

Das Gehör hat sich verschlechtert
Natürlich ist es auch möglich, dass keine Defekte am Hörgerät vorliegen, sondern dass sich Ihr Gehör verschlechtert hat. Um das Beste aus Ihrem Hörgerät herauszuholen, ist es wichtig, dass die Einstellungen richtig sind. Wenn das Hörgerät sauber ist, täglich in die Trockenbox geht und die Ohren frei von Cerumen sind, das Sprachverstehen aber immer noch nicht optimal ist, vereinbaren Sie einen Termin für einen neuen Hörtest.