Menü

Welche Hörgeräte sind eher ein Gadget als ein Hörgerät?

Wussten Sie, dass es im Durchschnitt 7 Jahre dauert, von dem Moment an, in dem jemand zum ersten Mal “Beschwerden” über sein Gehör hat, bis er tatsächlich sein erstes Hörgerät kauft? Der Grund dafür ist, dass die Schwelle für diesen Schritt sehr hoch ist. Es gibt ein großes Tabu über Hörgeräte, die Menschen assoziieren sie mit dem Altwerden und Älterwerden. Das ist aber gar nicht der Fall, denn die meisten Hörgeräteträger sind jünger als 60!

Die Hersteller arbeiten daher zunehmend daran, dass die Schwelle niedriger ist, damit die Hörgeschädigten diesen Schritt früher machen. Auf der anderen Seite sorgen sie aber auch dafür, dass die bisherigen Hörgeräteträger immer zufriedener mit ihrem Hörgerät sind. Jede Marke hat heutzutage ein Hörgerät, das sich direkt mit dem Telefon verbinden lässt, so dass Sie über das Hörgerät ein Telefongespräch führen oder Musik streamen können. So können Sie sich während eines Telefonats entspannen, weil Sie nicht befürchten müssen, dass Sie nicht verstanden werden.

Sie können auch Musik genießen, die über die Hörgeräte abgespielt wird. Es gibt ein paar Arten von Hörgeräten, die sich besonders auszeichnen – unsere Hörgeräteakustiker erzählen Ihnen gerne mehr!

Da Hörgeräte immer mehr zu einem Gadget werden, sehen unsere Audiologen eine Veränderung darin, dass sich auch Menschen mit kleineren Hörverlusten (weniger als 35dB) eher für ein Hörgerät entscheiden. Wer möchte nicht ein Telefongespräch auf beiden Ohren hören und die Hände frei haben? Oder um zu trainieren und nicht den Ärger zu haben, dass Ihnen während des Workouts die Musiksaiten aus den Ohren fallen. Werfen Sie deshalb einen Blick auf unsere Website und sehen Sie sich die verschiedenen Modelle und Typen an. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, stehen Ihnen unsere Audiologen täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr über unsere Chat-Funktion zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Erhalten Sie eine kostenlose 10-minütige Beratung durch unseren Hörgeräteakustiker.